Gedichtlesung

 

Mein Gedicht "Lampedusa" wurde bei einem Gedichtwett-bewerb der Brentano Gesellschaft Frankfurt/Main angenom-men und im Nov. 2014 in die Frankfurter Bibliothek des Zeitgenössischen Gedichts aufgenommen.

 

Es wurde bei mir angefragt, ob ich das Gedicht auch im Deutschen Literaturfernsehen lesen würde und so bin ich am 20.Aug.2015 zur Aufnahme nach Frankfurt/Main gefahren.

Ich durfte zudem noch ein zweites Gedicht mit dem Titel "Öffne dich" lesen.

 

Wer es sich anschauen möchte, klickt auf folgenden Link:

 

http://www.autoren-tv.de/vorschaltseiten/fb15_kruse_intro.html

 

 

 

Lampedusa

 

Wir sind auf der Suche nach uns selbst.

Folgen unserem Leben wie ein Schatten.

Zukunft heißt Angst, Vergangenheit Schuld.

Ist das alles, was wir vom Leben hatten?

 

Werden wir je zu uns selber finden,

in diesem hoffnungslosen Labyrinth?

Wer führt uns in das wahre Leben,

in dem wir nicht mehr gefangen sind?

 

Wo wartet die Freiheit, wo das Glück?

Wird Hoffnung und Glaube sich erfüllen?

Die Fesseln gesprengt, die Gedanken befreit,

Sind wir hier am Ziel, um die Sehnsucht zu stillen?

 

 

Öffne Dich!

 

Öffne Dein Herz für Liebe und Frieden.

Öffne Deine Seele dem göttlichen Licht.

Lasse Deinen Geist vom Licht durchdringen.

Öffne Dich für eine andere Sicht.

 

Öffne Dich der heilenden Quelle.

Öffne das Fenster der Dunkelheit.

Lasse den Glauben zur Wahrheit werden.

Öffne Dich für eine neue Zeit.

 

Öffne Deinen Geist dem göttlichen Segen.

Öffne Dein Ohr dem himmlischen Klang.

Lasse Dich nur von der Liebe leiten.

Bleibe geöffnet Dein Leben lang.